Einführung des neuen Kirchenvorstandes

Einführung des Kirchenvorstandes
Bildrechte: Vera Dohle-Schäfer

In einem festlichen Gottesdienst wurde am ersten Advent 2018 der im Oktober neu gewählte und berufene Kirchenvorstand eingeführt - musikalisch umrahmt vom Gesangverein Eintracht Großkahl unter der Leitung von Alexander Reuter.

Verabschiedung Kirchenvorstand
Bildrechte: Vera Dohle-Schäfer

Zunächst galt es, den bisherigen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher Dank zu sagen und sie mit einem Segen zu verabschieden. In der Periode von 2012 bis 2018 wirkten in der St. Markus-Gemeinde mit: Manfred Beck, Elisabeth Christ, Bernd Domrowe, Horst Grüninger, Klaus-Werner Fries, Sabine Konietzka, Bernd Ottow, Pascal Pischel, Ulf Reinschmidt, Claudia Schöffel und Otto Schrade.
Der neue Kirchenvorstand bekam ermutigende Worte aus dem 1. Petrusbrief mit auf seinen Weg: "Dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der vielerlei Gnade Gottes..." Und weil "einander dienen" auch oft mit "bedienen" zu tun hat, schlüpften Pfarrer Peter Kolb und Thomas Schäfer in Küchenschürzen, um den neuen KirchenvorsteherInnen symbolisch für ihre Arbeit in der Gemeinde jeweils eine Schürze zu überreichen.
Eine weitere Premiere stand in diesem Gottesdienst an: erstmals wurde das neue Lektionar mit den neuen Lesungstexten verwendet, das in der gesamten Evangelischen Kirche in Deutschland neu eingeführt wurde. (Vera Dohle-Schäfer)