Das Ende der Wildnis

Bergmassiv im Berner Oberland
Bildrechte: Gerhard Engel

Filmabend in St. Markus - Dokumentarfilm „Das Ende der Wildnis“ Gemeinsam mit dem Weltladen Schöllkrippen und in Zusammenarbeit mit dem Landesmediendienst Bayern e.V. lud die evangelische Kirchengemeinde Schöllkrippen am 11. November 2018 zu einem Filmabend ein. Gezeigt wurde ein eindrucksvoller  Dokumentarfilm mit dem Titel „Das Ende der Wildnis“.  Es ging um die Schönheit und Harmonie der Erde seit der letzten Eiszeit – und wie der Mensch mit rasender Geschwindigkeit dabei ist, die Schöpfung zu zerstören. Thematisiert wurde ferner mit der Frage, inwieweit die Vernichtung der natürlichen Lebensräume noch aufzuhalten und die Vielfalt des Lebens auf der Erde zu retten ist. Vor dem Film gab es eine Einführung ins Thema und im Anschluss daran entwickelte sich eine rege Diskussion.