Rückblick

Wer nur den lieben Gott lässt walten

Das Duo „La Vigna“ aus Dresden begeisterte am vergangenen Samstag die Zuhörer in der evangelischen St. Markus-Kirche in Schöllkrippen. Das Choralthema Bachs „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ war der rote Faden, der sich durch das Konzert zog. Immer wieder erklang dieser Choral – die Texte der Strophen jeweils zuerst gelesen von Christian Stahl, dann die Melodie auf der Flöte gespielt von Theresia Stahl, dann sanft ergänzt durch das Spiel von Christian Stahl an der Theorbe.

Zum 6. mal konnte am Sonntag, den 24. September 2017, der „Weg des Glaubens – ein Ökumenischer Meditationsgang“ stattfinden. Gut 50 ökumenebegeisterte Menschen der Mömbriser Wallfahrer, der katholischen und der evangelischen Gemeinden wanderten singend, betend und interessanten Texten lauschend durch den Wald ab dem Kleinkahler Glashüttenhof.