Debug:

Herzlich willkommen ...

... auf den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinde Schöllkrippen im schönen Kahlgrund.

In der St. Markus-Kirche werden wieder zur gewohnten Zeit um 10 Uhr Gottesdienste mit den gebotenen Regeln zur Vermeidung von Infektionen stattfinden. Ein Team wird Hilfen zur Situation an Ein- und Ausgang und Anweisungen zu allen wichtigen Regelungen der Hygiene geben. Bitte denken Sie an Schutzmasken.

In St. Markus ist Platz für etwa 40 Personen. Weitere Gottesdienstbesucher können dem Gottesdienst akustisch in Foyer und Gemeindesaal folgen.

Kirchenkaffee und Kindergottesdienst entfallen bis auf Weiteres, ebenso die Atempausen und die monatlichen Abendgottesdienste in der Dreifaltigkeitskapelle in Mömbris-Rappach. Der Kirchenbus fährt zur Zeit nicht.

Generell gelten für alle Gottesdienste, Veranstaltungen, Gruppen und Kreise die aktuellen Regelungen zur Vermeidung von Infektionen. Das heißt: Mund-Nasenschutz (kann am Platz dann abgenommen werden), Händedesinfektion, Abstand halten, Husten- und Niesetikette, Registrierungspflicht für Gruppen und Veranstaltungen.

Die diesjährige Konfirmation findet am 11. Oktober statt, der Beginn des neuen Konfirmationskurses wird auf das Frühjahr 2021 verschoben.

In Notfällen und bei seelsorgerlichen Anliegen erreichen Sie uns selbstverständlich über die bekannten Telefonnummern und Email-Adressen.  

Weitere Informationen, Impulse und kleine Andachten etc. finden Sie unter "Aktuelles".

Bleiben Sie in diesen Tagen gesund und behütet!

Ihre Pfarrer Thomas Schäfer und Peter Kolb, Vikar Tobias Mangold

 

Tageslosung

Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen.
1.Könige 8,52
Jesus spricht:  Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.
Johannes 14,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .
Kleeblatt
Bildrechte: pixabay

Die guten Geister

Pfingsten wird eine doppelte Premiere: Eigentlich hätten wir da, seit ich das für Schöllkrippen kenne, die Konfirmation. Doch leider ist ja in diesen Corona-Zeiten einiges anders. Die Konfirmation ist - leider - immer noch auf unbestimmte Zeit verschoben.

Zum ersten Mal gibt es also einen Pfingst-Gottesdienst für die „normale“ Gemeinde. In den letzten Jahren sind diese Menschen, die sonst gerne kommen, aus Rücksicht auf die Familien der Konfirmanden nicht in den Gottesdienst gekommen. Denn unserer Kirche hat ja doch eher einen kleinen Gottesdienstraum.

Also Pfingsten: alles anders!

Aber irgendwie passt das ja auch zum Pfingstfest: Gottes guter Geist kam da über die Menschen.

Gute Geister – so werden dann Menschen genannt, die gute Stimmung verbreiten und dafür wichtig sind, dass die vielen kleinen Dinge, die dazugehören, auch bewegt werden.

Manchmal lächelt man darüber, über die guten Geister. Und doch darf man sie eigentlich nicht vergessen. In jedem Verein, in jedem Chor, in jeder Firma, gibt es sie. Und die Menschen, die das wissen und die sie kennen, sind froh darüber. Wenn die guten Geister nicht da wäre und mit ganz großer Liebe wirken würden, da würde uns etwas ganz gewaltig fehlen.

Vielleicht denken wir diese Woche besonders an die „guten Geister“

und danken ihnen mit pfingstlicher Begeisterung!

Ihr Thomas Schäfer

 

Die Impulse der vergangenen Tage finden Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelles"

Unsere nächsten Highlights ...

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 20.9. 19:30-21 Uhr
Flamenco & Bossa Nova mit dem Gitarristen Wolfgang Mayer
Der studierte Konzertgitarrist Wolfgang Mayer nimmt Sie durch sein virtuoses Gitarrenspiel mit auf eine Reise durch die Klangwelt Spaniens und Südamerikas.
Schöllkrippen Gemeindezentrum St. Markus
Mo, 19.10. 19:30-22 Uhr
Ökologie und Bewahrung der Schöpfung
Ein Film über Ökologie und die Bewahrung der Schöpfung. Wir sehen die Wunder der Schöpfung und spüren, was wir verlieren können, was bewahrt werden muss.
Schöllkrippen Gemeindezentrum St. Markus
So, 25.10. 10-11 Uhr
Hubertus-Messe
Gottesdienst, Mund-Nasenschutz mitbringen, die Jagdhornbläser des Oberen Kahlgrundes spielen Teile der Hubertusmesse
Schöllkrippen St. Markus
So, 13.12. 19:30-21 Uhr
Adventliche Weisen mit dem Mandolinenensemble aus Rottenberg unter der Leitung von Wanda Jung.
Schöllkrippen Gemeindezentrum St. Markus

Und das war schon ...

Ostern
Bildrechte: Gemeindebrief

Liebe Gemeindeglieder,
liebe Besucher unserer Homepage,

Auch wenn dieses Jahr alles anders ist, haben wir wie jedes Jahr die Osterkerze in unserer Markuskirche entzündet. Und weil kein Gottesdienst stattfinden kann, haben wir ein kleines Filmchen gedreht und ein paar Worte dazu und Gebete und den Segen für Sie ins Internet gestellt.

Hier finden Sie unsere kleine Osterandacht: https://youtu.be/uvJXgkzuLPw

Münchhausen
Bildrechte: pixabay

Die Predigtreihe der Evangelischen Kahlgrundgemeinden "300 Jahre Lügenbaron Münchhausen – Schwierigkeiten mit der Wahrheit"

musste wegen der Corona-Krise abgebrochen werden.

Das Manuskript der Predigt von Pfarrer Thomas Schäfer und Vikar Tobias Mangold finden Sie unter dem Menuepunkt Gottesdienste.

KV Rüstzeit 2020
Bildrechte: Pascal Pischel

Vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 verbrachten wir als neu gewählter Kirchenvorstand unser zweites gemeinsames Rüstzeit-Wochenende im schönen Bildungshaus Schmerlenbach. Beim Arbeiten in den verschiedenen Gruppen und im Plenum, beim geselligen Treffen im „Kilianskeller“ und bei leckerem Essen fiel uns das gegenseitige bessere Kennenlernen leicht. Man muss doch wissen, „wie der andere tickt“.

Nachbarschaftshilfe Mömbris
Bildrechte: Nachbarschaftshilfe Mömbris

Braucht jemand im Markt Mömbris ehrenamtlich organisierte Nachbarschaftshilfe? Gibt es überhaupt Menschen, die zur Mitarbeit bereit sind? Ist es sinnvoll, dass der Gemeinderat im Dezember 2018 einstimmig die Schirmherrschaft des Markts für die Nachbarschaftshilfe beschlossen hat?
Nach einem Jahr lassen sich meines Erachtens alle drei Fragen ganz klar mit „Ja“ beantworten:

Ensemble Mollebusch
Bildrechte: Doris Pfaff

Adventskonzert: Gruppe Mollebusch in Schöllkrippen »Mollebusch, eine Formation mit altem Namen und alten Instrumenten, bewandert in der Musik aus der Renaissance, bis heute im Mainfränkischen gerne gehört, und gespielt von angenehmen Leuten mit gutem musikalischem Geschmack«: So hat am Sonntagabend Pfarrer Thomas Schäfer in der Schöllkrippener St.Markus-Kirche das aktuell sechsköpfige Ensemble namens Mollebusch vorgestellt, das rund 50 Besucher auf eine musikalische, bewusst schlicht gehaltene, aber umso beseelter wirkende Einstimmung in den Advent mitnahm.

Eine-Welt-Tag 2019
Bildrechte: Frank Maringer

"Quinoa macht glücklich"
Eine vollbesetzte St. Markuskirche empfing das Team zum Familiengottesdienst, der von der Frauengruppe "Zeitlos" musikalisch gestaltet wurde.
Zu Wort kamen schon in Kyrie und Gloria Menschen aus Bolivien, die sich für traditionellen Anbau von Quinoa unter guten sozialen Bedingungen engagieren und zugleich auch mit den Folgen der Klimaveränderung zu kämpfen haben. In der Dialogpredigt wurde die erste Christin Europas, die Purpurhändlerin Lydia, interviewt. Sie machte uns Mut zu einem gerechten, fairen und nachhaltigen Lebensstil.

Herbstkonzert 2019
Bildrechte: Christian Reinschmidt

Herbstkonzert des St. Markus-Chores 2019 - Vollendeter Hörgenuss: Bezaubernde Lieder, literarische Texte und wunderschöne Instrumental-musik: Unter dem Motto "Bunte Blätter fallen" hat der St. Markus-Chor  am Sonntag, 20 Oktober rund 140 Zuhörern sein Jahreskonzert präsentiert. Inklusive dreier Zugaben war das neunzig-minütige Herbstkonzert in der wechselnd farbig illuminierten Markuskirche ein vollendet harmonischer Hörgenuss. Hatten die Besucher nach einzelnen Stücken immer wieder spontanen Zwischenapplaus gespendet, hielt sie am Ende nichts mehr auf den Stühlen.

Orgel in St. Markus
Bildrechte: Bernd Ottow

Nach knapp zwei Monaten Arbeit kann die 35 Jahre alte Orgel unserer Kirchengemeinde wieder in den Gottesdiensten erklingen. Bei einem offiziellen Abnahmetermin Ende September stellten Orgelbaumeister Edgar Töpfer (Albertshofen)und Orgelsachverständiger Dieter Eppelein (Neustadt an der Aisch) gemeinsam die Veränderungen an der "Königin der Instrumente" vor. Kirchenmusikdirektor Christoph Emanuel Seitz ließ dabei die jeweils genannten Register mit leichter Hand ganz wunderbar erklingen.

Weg des Glaubens
Bildrechte: Vera Dohle-Schäfer

Zum siebten Mal fand der ökumenische Meditationsgang "Weg des Glaubens" im evangelischen Kirchwald statt. Gemeinsam vorbereitet und durchgeführt von den Mömbriser Wallfahrern, der Pfarreiengemeinschaft Mittlerer Kahlgrund und der Evangelischen Kirchengemeinde „Schöllkrippen - Evangelisch im Kahlgrund“ traf sich Jung und Alt am 22. September bei Familie Schrade (Glashütte/Kleinkahl). Unter dem Motto "Zwischen Fundus und Fundament - was mein Leben trägt" wurde ein vier Kilometer langer Weg beschritten. Dabei gab es verschiedene Denkanstöße und gemeinsame Lieder (Gitarrenbegleitung u.a.